Rezept für eine Verlängerung des Lebens

Rezept für eine Verlängerung des Lebens!

Im Jahre 1971 wurde in einem der ortthoxen Kloster von Tiflis damals Sowjetunion  - heute die Republik Georgien ein Text auf Tontafeln gefunden - welche auf das 5. Jahrhundert v.u.Z. datiert wurden.

Wie man so sagt - Alles - was genialist - ist einfach.

Hier ist eine ungefähre, auf den Stand von heute gebrachte Übersetzung - des sogenannten Rezeptes für eine Verlängerung des Lebens.

100g Kamille

100g Johanniskräuter

100g Strhblumen

100g Birkenknospen

Alle Zutaten werden in einer Kaffeemühle zermahlen und in eine Emailleschüssel gegeben. Abends nimmt man 1 Esslöffel dieser Mischung übergießt es mit 0.5 Liter kochend heißem Wasser - lässt es 20 Minuten stehen und filtert es durch ein Tuch bitte kein Käsetuch -

Das  heiße Gemisch füllt man in ein Glas und löst einen Teelöffel Honig darin auf - Abends trinkt man es  nach dem Abendessen und daraufhin  isst und trinkt man nichts mehr.

Die vom Abend  übriggebliebene Flüssigkeit in einem Wasserbad mit dem Dampf erwärmen, einen Teelöffel Honig  hinzufügen und austrinken.

Dies wiederholen Sie täglich so lange bis Sie die Kräutermischung verbraucht haben.

Nach 5 Jahren wird die Kur wiederholt.

Zweck: Starke Verbesserung des Stoffwechsels bei gleichzeitiger Reinigung des Organismus von fetten und Kalkparikeln - wodurch alle Gefäße  und vorallen Blutgefäße elastisch werden. Dies ist ein kritischer Warnfaktor für Sklerose - Hirnschlag - Angina pectoris - Herzinfarkt und arterielle Hypertonie. Darüber hinaus verschwinden Geräusche im Kopf, die Sehkraft wird wiederhergestellt und der Organismus wird verjüngt.

Spreewald blickt über seinen Tellerrand!

Entdecke Spreewald Entdecke Spreewald Peter Becker
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok